top of page
Search
  • The Cookie Lady

Tips and Tricks for Cookie Baking Success

Updated: Dec 7, 2022

A quick listing of helpful information for all of our dry cookie baking mixes.

(Deutsch - hier klicken)


Type of Mixer


An electric hand mixer with beaters is not recommended for the consistency of cookie dough. If using a stand mixer like a KitchenAid, the lowest setting is recommended. Overmixing your dough will activate the gluten in the flour and give you a chewier, tougher cookie.



Putting Dough on the Baking Sheet


We do not recommend flattening your cookie dough on to the baking sheet. The cookies will be very thin and most likely run together. Unless that’s what your going for. In that case, go nuts!


Also keep the dough temperature in mind. Colder dough, directly out of the fridge for example, will spread less and need more time in the oven. Is it summer? Do you live on the top floor? Try chilling your baking sheet and/or your dough just before slipping it into the oven!



One of the Secrets Behind "Soft-Baked"


Cookies continue to bake on the hot sheet after they've been taken out of the oven. To achieve soft-baked cookies, take them out before they look completely done.


"When in doubt, take 'em out!" - The Cookie Lady


The Best Baking Sheets


Speaking of baking sheets, we SWEAR by Cynthia Barcomi’s anodized aluminum baking sheets. You bake directly on the sheet, the heat dispersion is great and they clean up very easily.



Roast your Nuts!


Roasted nuts add depth of flavor to your recipes. Do this for your cookies, your salads...even just your snacks. Here's a little tutorial we recommend you check out.



Oven Thermometers are Essential


Use an oven thermometer! If there is one thing we can recommend to every home baker, it is to add the use of an oven thermometer into your process. Ovens have a mind of their own, and it will help you get to know yours.



How To Not Follow the Recipe


Get creative! Our mixes are great base doughs for all sorts of cookies…add multiple kinds of chocolate, squish M&M’s on top, or even dip into sprinkles before baking some birthday cookies! You can add a bit of spice like cinnamon or replace some of the water with an extract (like peppermint in Butch) to get a whole different flavor! We would love to see what you come up with on Instagram. Tag us @cookiesandcreamberlin


And of course you can make mini or monster cookies! You will have to experiment with the baking time according to your oven. Test 5-10g cookies at 4-5 minutes and 70g+ cookies at 8-10 minutes.



 

Tipps und Tricks für erfolgreiches Plätzchenbacken


Eine kurze Auflistung hilfreicher Informationen für alle unsere trockenen Cookie-Backmischungen.



Art des Rührgeräts


Ein elektrisches Handrührgerät mit Quirlen ist für die Konsistenz des Keksteigs nicht zu empfehlen. Wenn Sie einen Standmixer wie einen KitchenAid verwenden, sollten Sie die niedrigste Stufe wählen. Wenn Sie den Teig zu sehr durchmischen, wird das Gluten im Mehl aktiviert und die Kekse werden zäher und härter.



Teig auf das Backblech geben


Wir raten davon ab, den Keksteig auf dem Backblech flach zu drücken. Die Kekse werden dann sehr dünn und laufen höchstwahrscheinlich zusammen. Es sei denn, das ist genau das, was Sie beabsichtigen. In diesem Fall können Sie sich austoben!


Denken Sie auch an die Temperatur des Teigs. Ein kälterer Teig, zum Beispiel direkt aus dem Kühlschrank, lässt sich weniger gut verteilen und braucht mehr Zeit im Ofen. Ist es Sommer? Wohnen Sie im obersten Stockwerk? Versuchen Sie, Ihr Backblech und/oder Ihren Teig abzukühlen, bevor Sie ihn in den Ofen schieben!



Eines der Geheimnisse der "Soft-Baked"


Die Kekse backen auf dem heißen Blech weiter, nachdem sie aus dem Ofen genommen wurden. Um weich gebackene Kekse zu erhalten, sollten Sie sie herausnehmen, bevor sie ganz fertig aussehen.


"Im Zweifelsfall herausnehmen!" - The Cookie Lady


Die besten Backbleche


Apropos Backbleche: Wir SCHWÖREN auf die eloxierten Aluminium-Backbleche von Cynthia Barcomi. Sie backen direkt auf dem Blech, die Wärmeverteilung ist großartig und sie lassen sich sehr leicht reinigen.



Röstet eure Nüsse!


Geröstete Nüsse verleihen Ihren Rezepten eine besondere Geschmackstiefe. Machen Sie dies für Ihre Cookies, Ihre Salate... sogar für Ihre Snacks. Hier ist eine kleine Anleitung, die wir Ihnen empfehlen.



Backofenthermometer sind unverzichtbar


Verwenden Sie ein Backofenthermometer! Wenn es etwas gibt, das wir jedem Heimbäcker empfehlen können, dann ist es die Verwendung eines Ofenthermometers in Ihrem Prozess. Öfen haben ihren eigenen Kopf, und es wird Ihnen helfen, Ihren eigenen kennen zu lernen.



Wie man sich nicht an ein Rezept hält


Werden Sie kreativ! Unsere Mischungen eignen sich hervorragend als Grundteig für alle Arten von Cookies... Fügen Sie verschiedene Schokoladensorten hinzu, streuen Sie M&Ms darüber oder tauchen Sie sie sogar in Streusel, bevor Sie ein paar Geburtstags-Cookies backen! Sie können etwas Gewürz wie Zimt hinzufügen oder einen Teil des Wassers durch einen Extrakt (wie Pfefferminz in Butch) ersetzen, um einen ganz anderen Geschmack zu erhalten! Wir würden gerne sehen, was Sie auf Instagram kreieren. Tag uns @cookiesandcreamberlin


Und natürlich kannst du auch Mini- oder Monster-Cookies machen! Je nach Ofen müsst ihr mit der Backzeit experimentieren. Testen Sie 5-10g Cookies bei 4-5 Minuten und 70g+ Cookies bei 8-10 Minuten.

13 views0 comments

Recent Posts

See All

BUTCH

bottom of page